Kooperationsworkshops

Kooperationen mit zwei Lernwerkstätten bestehen generell aus zwei Modulen (Workshopteilen), welche sich pädagogisch sinnvoll ergänzen, aber in sich abgeschlossene Themenbereiche behandeln. Eine Schulklasse wird dafür in zwei Teams geteilt. Diese beiden Halbklassen besuchen dann wechselweise die jeweils beteiligten Lernwerkstätten an den beiden gebuchten Terminen.


Feuer und Flamme

Foto: H. Becker

in Kooperation mit der Lernwerkstatt Zauberhafte Physik
Im Fokus dieses Workshop steht der sichere Umgang mit dem Element Feuer und der Erwerb von Feuerkompetenzen.
In der Zauberhaften Physik
Kein Funke ist zu klein um ein Feuer zu sein erprobt wird der Umgang mit dem Streichholz, anhand von Experimentierangeboten werden verschiedene Löschtechniken getestet wie der Bau eines selbst gefertigten Feuerlöschers.
mit der Naturwerkstatt
Ein Feuer ohne Streichholz entzünden je nach Wetterlage werden entsprechende Feuertechnicken erprobt und unter dem Einsatz von Lupe, Feuerstein, Zündstahl und Zunder kleine Zünselfeuer entfacht. Teamwork ist gefragt, wenn alle gemeinsam Zunder sammeln und eine Lagerfeuerstelle einrichten. Am Ende lodert das Feuer und in der Glut backen wir Stockbrot.
Dauer: 2 Termine á 2 Std., geeignet für Vorschule bis Sekundarstufe.
Dieser Workshop findet zum Teil auf dem Abenteuerspielplatz Humboldthain statt.

Tarnung und Warnung im Tierreich

Krabbenspinne; Foto: O. Leillinger

Geheimnisvolle Maske
in Kooperation mit der Lernwerkstatt Museum
Grasgrünes Heupferd, Marienkäfer oder Falter – Warum tragen einige Tiere Signalfarben andere scheinen fast unsichtbar getarnt? Verschiedene Verhaltensweisen und die Anpassung von Tieren an ihre Umgebung werden „entlarvt“ und erforscht. Aus Naturmaterialien stellen wir Farbpigmente und eine Tarnschminke her, alternativ können Tarntiere nachgebaut werden.
Dauer: 2 Einzeltermine von jeweils 2 Std., geeignet für alle Altersstufen


Die Welt der Insekten

Foto: BerndH

in Kooperation mit der Lernwerkstatt Museum
in der Naturwerkstatt
Mit Stereolupe, Terrarium und Bestimmungsschlüssel ausgestattet wird ein Wiesen- und Feldlabor eingerichtet. Hier können Insekten und andere Wiesenbewohner untersucht und bestimmt werden. Ob Marienkäfer, Schmetterling oder Wildbiene wir werden Eigenheiten und Erkennungsmerkmale feststellen und in einem Feld- und Forscherheft festhalten.
In der Lernwerkstatt Museum
Nach den Vorbildern aus der Natur können die erforschten Tiere mit verschiedenen künstlerischen Techniken nachgestaltet werden. Zum Einsatz kommen Prägetechniken wie Stempeldruck aus Kartoffel, Holz und anderen Materialien sowie Farbspritztechniken, um Silhouetten von Ästen, Blättern oder anderen natürlichen Elementen auf Papier zu bringen. Alles ist möglich von einfachen Stempelformen bis Zeichnungen für ein eigenes kreatives Feld-Notizbuch.
Dauer: 2 Termine á 2 Std. oder länger, geeigent für Vor- und Grundschule, spezielle Anpassung für Sekundarstufe
Kombinierbar mit Workshop: Wildbienen -Wiesenwerkstatt oder Bücher binden

Vom Korn zum Brot

Foto H.-J- Sydow

in Kooperation mit der Kochwerkstatt Kümmelküche
in der Naturwerkstatt
Nach einer Einführung in die „Körnerkunde“ werden wir eigenhändig Flocken quetschen und verschiedene Getreidekörner auf der Steinmühle zu vollem Kornmehl mahlen. Aus den Getreideprodukten Flocken, Schrot und Mehl werden kleine feine Naschereien hergestellt.
in der Kochwerkstatt
Auf der Basis von Mehl und Hafer kneten und backen wir Bötchen , bereiten frische Aufstriche oder fertigen Müslisticks. Alles wird gleich verkostet.
Dauer: 2 Termine á 2 Std. geeignet für Vor – und Grundschule, auch für Sekundarstufe 1


Natur und Klänge

in Kooperation mit dem Klingenden Museum
in der Naturwerkstatt
Geräusche und Töne werden zum Schwingen gebracht. Wir tauchen ein in die Welt der Naturklänge, bauen ein Schwirrholz oder bringen andere Naturmaterialien zum Klingen.
im Klingenden Museum
Wie entsteht eine Ton? Aus welchen natürlichen Materialien werden Musikinstrumente gebaut? Die Kinder und Jugendlchen sammeln Erfahrungen mit Rhythmus und Takt durch das Ausprobieren der Saiten- und Percussioninstrumente unter musikpädagogischer Anleitung.
Dauer: 2 Einzeltermine von jeweils 2 Std., geeignet für alle Altersstufen


Buchbinden

In Kooperation mit den Lernwerkstätten Literatur und Museum
Kinderbücher schreiben, illustrieren und binden:
zusammen mit der Naturwerkstatt und der Werkstatt Museum bietet die Literatur-werkstatt einen Workshop an, in dem Kinder und Jugendliche die Erfinder ihrer Geschichten sind und diese auch illustrieren. Wir benutzen Techniken wie klassische Schreibmaschine, Papier und Tinte, selbst hergestellte Naturfarben und schöpfen eigenes buntes Papier. Zum Schluss binden wir das Buch zusammen.
Dauer: 4 Termine á 2 Std., geeignet für alle Alterstufen
Kombinierbar mit Naturfarben herstellen, Papierwerkstatt oder Die Welt der Insekten

Alle Kooperationsworkshops sind inhaltlich aufeinander abgestimmt, es können jedoch auch andere Workshops aus dem Angebot der Lernwerkstätten miteinander kombiniert werden.